Willkommen auf unserer Homepage

Neues Jahr neues Regelwerk

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Hallo Community,

Vor genau einem Jahr wurde unser aktuelles Regelwerk für den Teamspeak eingeführt. Nun erhält das Regelwerk wieder ein Update, um auf evtl Änderungen und Erfahrungen zu reagieren. Damit ihr schneller seht was neu ist oder geändert wurde. seht ihr hier die Patchnotes.
Noch eine Info: Das Regelwerk muss nicht neu Akzeptiert werden, da ihr dies sowieso tut wenn ihr den Teamspeak betretet.

Geändert oder ergänzt wurden folgende Regeln: 1, 2, 4, 5, 9, 15, 17(jetzt 16),

Regel 1: Ergänzt um den Zusatz : Im Einzelfall entscheidet ein Admin, ob dein Name gegen das Regelwerk verstößt! und Bei kleineren Verstößen werden Bann Stufen 1-3 angewandt, bei großen verstößen Stufe 5

Regel 2: Ergänzt um den Hinweis: "siehe Bann Stufen unten"

Regel 4: Ergänzt um den Zusatz: Rechte ausnutzer sind den Admins zu melden!

Regel 5: Satz geändert: Bei Bedarf von Rechten kann sich an den zuständigen Admin gewendet werden. zu Bei Bedarf von Rechten bitte an die Projektleitung wenden.

Regel 5: Der Zusatz am Ende wurde geändert:
Die Servergruppen in der Sortierung "Games Max. 1 pro Client" dürfen nur gegeben werden wenn das Spiel aktuell gespielt wird!
Sollte ein Client mehr von diesen Gruppen haben, hat dies einen Kick zufolge!
zu Die Servergruppen im Fun bereich dürfen frei vergeben werden. Aber nur eine Gruppe pro Client! Sollte ein Client mehr Gruppen haben kann ein unangekündigter Kick folgen mit dem Hinweis zu Regel 5.

Regel 9: Diese Regel wurde durch gesammelte Erkenntnisse in 2018 etwas verdeutlicht: Channel-hopping (das ständige Springen von einen in den anderen Channel) ist untersagt. zu Channel-hopping (das ständige Springen von einen in den anderen Channel) ist strengstens untersagt (siehe auch Regel 15). Zuwiderhandlung wird mit einen Stufe 1-3 Bann bestraft.

Regel 15: Genau wie Regel 9 wurde auch diese Regel etwas verdeutlicht mit dem Zusatz: Zuwiderhandlung wird mit einen Stufe 1-3 Bann bestraft.

Regel 17(jetzt 16): Diese Regel wurde von Grund auf neu geschrieben: Soundboards dürfen nicht gespammt werden! Als Richtwert gilt 1-3 Einsätze pro Stunde! Ein Sound sollte nicht länger als 5 Sekunden dauern! zu Die Benutzung von Soundboards ist erlaubt, solange sich kein User davon gestört oder belästigt fühlt. Übertreibt es einfach nicht. Bei Beschwerden kann ein Stufe 1 Bann folgen.


Entfernt wurde folgende Regel: 16
Kontrolle


Neu dazu gekommen ist Regel: 19
Datenschutz

Grüße,
Projektleitung
 

Kommentare

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.